Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Erstmals vier deutsche Trainer im Viertelfinale

"Made in Germany": Deutsches Trainer-Quartett stellt Rekord auf

Sky Sport

19.03.2021 | 19:46 Uhr

Jürgen Klopp bejubelt den Sieg gegen Tottenham.
Image: Jürgen Klopp und seine deutschen Trainerkollegen sind europäische Spitze. © Getty

Hansi Flick, Edin Terzic, Jürgen Klopp und Thomas Tuchel haben eines gemeinsam: Sie stehen mit ihren Mannschaften im Viertelfinale der Champions League und sorgen damit für ein Novum in der Königsklasse.

Noch nie standen in der Geschichte des Wettbewerbs vier deutsche Trainer gemeinsam in der Runde der letzten acht, ja überhaupt vier Trainer aus einer Nation.

Ganz überraschend kommt diese Erkenntnis über die deutsche Trainerschmiede aber nicht.

Bereits in der vergangenen Saison hatte das Trio Flick, Tuchel (damals noch mit Paris Saint-Germain) und Julian Nagelsmann für einen Rekord gesorgt, da seit Bestehen der Champions League noch nie drei Trainer aus einem Land ins Halbfinale eingezogen waren.

Tuchel kennt "das Geheimnis" nicht

"Made in Germany" kann auf dem internationalen Trainermarkt also durchaus als Gütesiegel gelten. Eine konkrete Erklärung für die aktuelle Erfolgsgeschichte der deutschen Trainergilde hatte Tuchel spontan aber nicht. "Ich kenne das Geheimnis jetzt auch nicht. Aber es ist schön, dass es so ist und noch schöner, dass ich ein Teil davon bin", sagte Tuchel nach dem Einzug ins Viertelfinale mit dem FC Chelsea am Sky Mikro.

CL-Auslosung live bei Sky

CL-Auslosung live bei Sky

Am 19. März (Freitag) wird das Viertel- sowie Halbfinale der UEFA Champions League 20/21 ausgelost. Sky ist live dabei - im TV, Stream und Ticker. Alle Infos.

Mit ein wenig Losglück hat das Trainer-Quartett sogar die Chance, geschlossen ins Halbfinale einzuziehen. Damit wäre die deutsche Dominanz unter Europas Top-Trainer endgültig perfekt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: