Zum Inhalte wechseln

BVB News: 86,5 Millionen Euro dank Kapitalerhöhung

86,5 Millionen Euro: BVB besorgt sich frisches Geld

17.09.2021 | 12:40 Uhr

Borussia Dortmund besorgt sich frisches Geld.
Image: Borussia Dortmund besorgt sich frisches Geld.  © DPA pa

Mit einer Kapitalerhöhung will sich Borussia Dortmund frisches Geld besorgen

Geplant sei die Ausgabe von knapp 18,4 Millionen neuen Stammaktien, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Mit dem Bruttoerlös von etwa 86,5 Millionen Euro will das Management Schulden begleichen und Verluste aus der Pandemie kompensieren.

ZUM DURCHKLICKEN: Die BVB-Noten gegen Besiktas

  1. GREGOR KOBEL:
    Image: GREGOR KOBEL: Wird gleich zu Beginn der Partie richtig geprüft und darf glänzen (6.). Behält auch im Eins-gegen-eins in der 67. Minute die Ruhe. Spielt gleichzeitig gut mit. Beim Gegentreffer ohne Chance. Tadelloser Auftritt. NOTE: 2 © Getty
  2. THOMAS MEUNIER:
    Image: THOMAS MEUNIER: Trotz Vorlage zum 1:0 durch Bellingham schwächster Dortmunder auf dem Platz. Verliert rund 65 Prozent seiner Zweikämpfe und leistet sich viele Fehlpässe. Seine Defensiv-Seite ein Unsicherheits-Faktor. NOTE: 4 © Getty
  3. MANUEL AKANJI:
    Image: MANUEL AKANJI: Übernimmt beim Hummels-Comeback vorerst die Rolle des Spielgestalters in der Defensive. Hat die meisten Ballaktionen unter den Schwarz-Gelben, auch wenn nicht jeder lange Ball glückt. Defensiv durchwachsen. NOTE: 3 © Getty
  4. MATS HUMMELS:
    Image: MATS HUMMELS: Absolviert sein ersten Spiel von Beginn seit Mai. Hat anfangs noch größere Probleme mit Batshuayi, wird dann aber immer sicherer. Kommt schließlich auf eine Zweikampfquote von 71,4 Prozent. NOTE: 3 © Getty
  5. guerreiro
    Image: RAPHAEL GUERREIRO: Übernimmt nicht die gewohnte Rolle als "Spielmacher" von links. Schaltet sich weniger als sonst mit in der Offensive ein, arbeitet dafür diszipliniert mit nach hinten. Auch er bleibt nicht frei von Fehlern. NOTE: 3 © DPA pa
  6. MAHMOUD DAHOUD:
    Image: MAHMOUD DAHOUD: Darf im ersten Durchgang nur einmal mit der schönen Spielverlagerung vor dem 1:0 glänzen. Muss viele Zweikämpfe bestreiten, geht meist als Sieger hervor. Bleibt beim Gegentor dann aber nicht bei seinem Mann. NOTE: 3 © Getty
  7. Bellingham
    Image: JUDE BELLINGHAM: Der 18-Jährige übernimmt erneut Verantwortung. Die meisten Zweikämpfe bis zu seiner Auswechslung, ein technisch feines Tor zum 1:0 und der Assist zum 2:0. Lässt seine Chance zur Bestnote aus (67.). Bester Borusse. NOTE: 2 © Getty
  8. JULIAN BRANDT: Findet nur schwer in die Partie und lässt kreative Momente lange vermissen. Eine feine Rücklage auf Reus (28.) bleibt bis zur Auswechslung in der Halbzeit die einzige nennenswerte Aktion. Fehler leistete sich Brandt aber kaum. NOTE: 4
    Image: JULIAN BRANDT: Findet nur schwer in die Partie und lässt kreative Momente lange vermissen. Eine feine Rücklage auf Reus (28.) bleibt bis zur Auswechslung in der Halbzeit die einzige nennenswerte Aktion. Fehler leistete sich Brandt aber kaum. NOTE: 4 © Getty
  9. MARCO REUS:
    Image: MARCO REUS: Liefert ein insgesamt sehr unauffälliges Spiel ab. Solide Zweikampfwerte, solide Passquote - aber viel Glanz kann der Kapitän, der eigentlich für die Spielgestaltung verantwortlich ist, nicht versprühen. NOTE: 4 © Getty
  10. DONYELL MALEN:
    Image: DONYELL MALEN: Braucht einige Zeit, um wirklich ins Spiel zu finden. Fällt mehrfach positiv in Sachen Ballbehauptung auf und legt Haaland eine Top-Chance in der 27. Minute auf. Danach an mehr Angriffen beteiligt, ohne Zählbares. NOTE: 3 © Imago
  11. ERLING HAALAND:
    Image: ERLING HAALAND: Agiert in der ersten Halbzeit über weite Strecken sehr unglücklich. Tritt bei seiner vorerst besten Chance frei vorm Tor nur in den Boden (27.). Steht beim 2:0 dann richtig und ackert in Halbzeit zwei gut mit nach hinten. NOTE: 3 © Getty
  12. AXEL WITSEL:
    Image: AXEL WITSEL: Zur zweiten Halbzeit für Julian Brandt eingewechselt. Soll nach der soliden Führung für mehr Stabilität im Mittelfeld sorgen. Das gelingt zumindest bis in die Schlussphase. NOTE: 3 © Imago
  13. MARIN PONGRACIC: In der 70. Minute für Mats Hummels eingewechselt. Ist direkt gefordert und muss in einer Druckphase der Türken sofort da sein. Das gelingt mit Abstrichen. NOTE: 3
    Image: MARIN PONGRACIC: In der 70. Minute für Mats Hummels eingewechselt. Ist direkt gefordert und muss in einer Druckphase der Türken sofort da sein. Das gelingt mit Abstrichen. NOTE: 3 © Imago
  14. YOUSSOUFA MOUKOKO: In der 70. Minute für Donyell Malen eingewechselt. Tritt nach seiner Einwechselung nur einmal wirklich in Erscheinung: Gelb für Schwalbe in der 79. Minute. NOTE: 4
    Image: YOUSSOUFA MOUKOKO: In der 70. Minute für Donyell Malen eingewechselt. Tritt neben einem Schuss ans Außennetz nach seiner Einwechselung nur einmal wirklich in Erscheinung: Gelb für Schwalbe in der 79. Minute. NOTE: 4 © DPA pa
  15. MARIUS WOLF: In der 70. Minute für Jude Bellingham eingewechselt. Ackert sofort drauf los, hat aber keinen wirklichen Einfluss mehr auf die Schlussphase.
    Image: MARIUS WOLF: In der 70. Minute für Jude Bellingham eingewechselt. Ackert sofort drauf los, hat aber keinen wirklichen Einfluss mehr auf die Schlussphase. NOTE: 3 © Imago
  16. ANSGAR KNAUFF: Nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Bewertung.
    Image: ANSGAR KNAUFF: Nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Bewertung. © Getty

Watzke spricht von "Meilenstein"

"Diese Kapitalerhöhung stellt einen wesentlichen Meilenstein von Borussia Dortmund zur Überwindung der bisherigen wirtschaftlichen Lasten der Pandemie dar", sagte Hans-Joachim Watzke, Chef der BVB-Geschäftsführung.

Das Geschäftsjahr 2020/2021 hatten die Dortmunder aufgrund der Coronavirus-Pandemie mit einem Verlust von 72,8 Millionen Euro abgeschlossen. Die Pandemie wird sich auch im laufenden Geschäftsjahr noch bemerkbar machen.

BVB-Aktien fallen

Die neuen Aktien sollen bisherigen Aktionären angeboten werden. Als Angebotszeitraum nannte das Management den 20. September bis einschließlich 4. Oktober. Als Reaktion auf die Ankündigung der Kapitalerhöhung fielen die Aktien von Borussia Dortmund am frühen Nachmittag zwischenzeitlich um 13,46 Prozent auf 5,305 Euro - und damit auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten.

dpa

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: