Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Die Reaktionen zum Spiel Bayern gegen Schalke

Stimmen: "Dieses Ergebnis ist eine Schande"

Sky Sport

19.09.2020 | 13:43 Uhr

16:45
Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick und Schalkes Coach David Wagner auf der PK nach dem Spiel in voller Länge.

Der FC Bayern feiert zum Auftakt einen historischen 8:0-Kantersieg gegen den FC Schalke 04. Während sich Hansi Flick "sehr zufrieden" zeigt, hoffen die Königsblauen auf eine Reaktion gegen Werder Bremen. Die Stimmen im Überblick.

Hansi Flick (Trainer des FC Bayern)

... zum Spiel: "Wir haben jetzt das erste Spiel, machen wir mal ganz langsam hier. Wir haben es bravourös gelöst, hätten aber in der ersten Halbzeit zwei, drei, vielleicht vier Tore mehr machen müssen. Aber es war wichtig zu zeigen, dass wir auch in dieser Saison auf dem richtigen Weg sind. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Das ist jetzt ein Maßstab für beide (Serge Gnabry und Leroy Sane, d.Red.) und die ganze Mannschaft."

preview image 1:03
Schalkes Trainer David Wagner über das Verhalten seiner Mannschaft in München.

... über den Supercup im Corona-Risikogebiet in Budapest: "Das ist eine Sache, die man nicht ganz so versteht. Aber wir sind nicht die, die die Entscheidung treffen, die haben andere getroffen. Wir wollen versuchen, dort zu gewinnen und den nächsten Titel zu holen, das wäre eine schöne Abrundung. Wir wollen versuchen, uns auf diese Dinge zu fokussieren. Alles andere liegt nicht in meiner Hand."

... auf die Frage, ob sich der DFB um Jamal Musiala werben sollte: "Ich würde mich auf jeden Fall um ihn bemühen. Aber das ist seine Entscheidung, er hat da auch klare Vorstellungen. Er ist ein ausgezeichneter Fußballspieler. Wir werden versuchen, ihn behutsam dahin zu führen, dass er noch besser wird und uns noch mehr helfen kann. Aber das ist ein weiter Weg."

Leroy Sane (Torschütze beim FC Bayern)

... zum Spiel: "Es hat sich sehr gut angefühlt, endlich in der Allianz Arena zu stehen und mit den Jungs zusammen Fußball zu spielen. Für uns war es ein sehr guter Tag, es sind viele Tore gefallen und wir haben nichts anbrennen lassen. Ich habe mit vielen Jungs bereits in der Nationalmannschaft gespielt, wir kennen uns und mit den anderen, die ich noch nicht kannte, komme ich auch super zurecht. Ich fühle mich komplett wohl und wusste, dass es beim FC Bayern gut klappen wird. Das gesamte Team war hungrig und hat sich auf den Neuanfang gefreut."

Oliver Kahn (Vorstandsmitglied des FC Bayern)

... über den Vertragspoker mit David Alaba: "Wir leben nicht mehr in der Fußballwelt vor Corona. Wir sind gut beraten, Ruhe zu bewahren. Wir sind weiter mit ihm im Austausch. Er weiß, wie sehr wir ihn als Mensch und Spieler schätzen."

0:26
Bayern Trainer Hansi Flick über das neue Offensiv-Duo Sane und Gnabry.

David Wagner (Trainer des FC Schalke 04)

... zum Spiel: "Das war schlecht. Wir haben nicht gut gespielt, Bayern war herausragend. Wir müssen uns jetzt schütteln, diese herbe Niederlage hinnehmen und gegen Bremen die Reaktion zeigen, die wir selber von uns erwarten. Was wahnsinnig ärgerlich ist: Dass wir nach dem vierten, fünften Tor weiter nach vorne spielen wollten, das war naiv."

Mehr Fußball

Bastian Oczipka (Verteidiger des FC Schalke 04)

zum Spiel: "Acht Gegentore ist natürlich ein ganz bitterer Auftakt. Dass es gegen den Triple-Sieger schwer wird, das war klar, aber dieses Ergebnis ist eine Schande. Wir sind extrem enttäuscht und der Trainer hat uns direkt mitgeteilt, dass es in einer Woche gegen Bremen weiter geht und das ist eher unser Maßstab. Wir haben von Bayern die Grenzen aufgezeigt bekommen."

0:36
Bayern-Trainer Hansi Flick über den eindrucksvollen Auftaktsieg gegen Schalke 04.

Benjamin Stambouli (Kapitän des FC Schalke 04)

zum Spiel: "Es gibt viele Dinge, die nicht funktioniert haben und es gibt viele Dinge, die dagegen bei den Bayern funktioniert haben. Sie sind aktuell vielleicht die beste Mannschaft der Welt, aber dennoch schmerzt dieses Ergebnis enorm. Es ist immer schwer, so aus einer Partie zu gehen. Ich habe dennoch Hoffnung, weil wir nie aufgegeben haben. Wir müssen die ganze Vorbereitung betrachten und dies war nur unser erstes Pflichtspiel. Wenn man gegen so eine Mannschaft spielt, wird jeder Fehler mit einem Tor bestraft. Aber wir werden nicht jede Woche gegen so eine Truppe antreten müssen. Ich habe die große Hoffnung, dass wir in dieser Saison etwas wiedergutmachen können."

Alle Stimmen von DAZN und dem ZDF.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: