Zum Inhalte wechseln

Barcelona News: Dembele vor Clasico gegen Real in Topform

Verlängert Barca? Dembele vor Clasico gegen Real in Topform

Max Georg Brand

10.04.2021 | 15:29 Uhr

Ousmane Dembele zeigte sich zuletzt in guter Verfassung.
Image: Ousmane Dembele zeigte sich zuletzt in guter Verfassung. © 

Es gibt wohl keine größere Bühne im europäischen Klubfußball als den Clasico zwischen Barca und Real Madrid. Hier will sich ein Ousmane Dembele in bester Verfassung für einen neuen Vertrag bewerben.

"Wenn es nach mir geht, hätte ich gerne, dass er bei uns bleibt", sagte Ronald Koeman, Trainer des FC Barcelona, nach dem 1:0-Sieg gegen Real Valladolid. Der Niederländer weiß, was er an dem streitbaren Offensivspieler Ousmane Dembele hat. Der Franzose fiel in den vergangenen Jahren nicht selten durch Verletzungen oder schwankende Leistungen auf. Doch aktuell glänzt der 23-Jährige.

In den vergangenen fünf Ligaspielen traf Dembele drei Mal. Gegen Valladolid schoss er spät das goldene Tor zum Sieg. "Er hat das mit seiner Leistung heute und vor allem dem Tor mal wieder gezeigt. Ousmanes Entwicklung in dieser Spielzeit ist sehr gut", so Koeman im Anschluss an das Spiel. Dembele habe sich körperlich "enorm verbessert", attestiert der Trainer Dembele. Dies sei der Schlüssel für das aktuelle Formhoch des Franzosen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Sieg ist für beide Teams Pflicht

Die gute Verfassung des ehemaligen Dortmunders kommt dem FC Barcelona gerade recht. Am Sonntag spielen Messi und Co. im Clasico gegen Real Madrid. Dieses Spiel wird großen Einfluss darauf nehmen, wer sich beste Chancen auf einen Titelkampf mit Atletico Madrid machen darf. Barca liegt momentan einen Punkt hinter den Colchoneros, Madrid drei. Ein Sieg im Clasico gibt nicht nur Selbstvertrauen, es nimmt dem Verliererteam auch welches.

Sowohl Barca (5 Ligasiege am Stück) als auch Real (3) wollen ihre Serie fortsetzen. Ein Remis könnte Atletico nochmal wegziehen lassen. Für Barca könnte Dembele der entscheidende Faktor werden.

Premieren-Tor im Clasico?

Der Franzose durfte bisher vier Clasicos spielen, zwei Mal stand er in der Startelf. Für ihn stehen drei Siege, eine Niederlage und zwei Assists zu Buche. Der 23-Jährige wird darauf brennen seine kleine Torserie in der Liga fortzuführen und will auch erstmals gegen Real treffen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Seine 14 Scorerpunkte übertraf er für Barca bisher nur 2018/19 (22 Scorerpunkte in 42 Spielen). Im Gegensatz zu den Vorsaisons dribbelt Dembele weniger, dafür aber erfolgreicher. 55 Prozent seiner Dribblings sind erfolgreich und auch seine Zweikampfquote ist stabil (50 Prozent).

Mehr dazu

Verlängerung oder Verkauf?

Was ebenfalls auffällt, wenn man auf seine Statistiken schaut, ist, dass er deutlich häufiger selbst schießt, und etwas seltener für Torschüsse auflegt. Das kann daherkommen, dass mit Suarez der klassische Mittelstürmer nicht mehr für die Blaugrana kickt und sich das Spiel dahingehend etwas verändert hat. Die Katalanen können etwas mehr Egoismus auf den Außen aber trotzdem verkraften, sie stellen ohnehin die beste Offensive in Spanien. Gut für Dembele, der so Selbstvertrauen tanken kann.

Behält Dembele seine gute Form bei und schafft er es Akzente im Clasico zu setzen, dann spricht nichts gegen eine Verlängerung seines bis 2022 laufenden Vertrages. Eine Entscheidung dürfte bald fallen. Dass Barcelona Dembele nächstes Jahr ziehen lässt ist ausgeschlossen. Dementsprechend wird Barcelona versuchen zu verlängern oder ihn schon 2021 verkaufen müssen.

Egal wohin es geht oder ob er bleibt. Dembele wird sich am Wochenende empfehlen wollen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten