Zum Inhalte wechseln

3. Liga: Siegesserie von 1860 gerissen - Elversberg weiter Zweiter

Spätes Remis in Köln: Sechzig bleibt ungeschlagen

Der TSV 1860 München bleibt weiter ungeschlagen.
Image: Der TSV 1860 München bleibt weiter ungeschlagen.  © Imago

Viktoria Köln hat die Siegesserie von 1860 München in der 3. Liga gestoppt. Die Löwen mussten sich mit einem 1:1 (0:1) bei den Rheinländern zufriedengeben und konnten nach fünf Siegen zum Auftakt am sechsten Spieltag erstmals nicht gewinnen.

Marcel Risse (24., Foulelfmeter) sorgte für das Führungstor der Kölner. Jesper Verlaat (86.) schaffte das Ausgleichtor für den TSV 1860. Die Münchner bleiben aber Tabellenführer.

Den zweiten Platz mit einem Punkt Rückstand belegt weiterhin Aufsteiger und Leverkusen-Pokalschreck SV Elversberg. Die Saarländer gewannen gegen Waldhof Mannheim mit 1:0 (1:0). Kevin Koffi (42.) traf zum Siegtor für die SVE. Elversbergs Kevin Conrad sah wegen wiederholten Foulspiels (89.) die Gelb-Rote Karte.

Dritter ist der 1. FC Saarbrücken nach dem 2:2 (1:1) beim VfL Osnabrück. Richard Neudecker (10.) und Sebastian Jacob (63.) schossen die FCS-Tore. Marc Heider (20.) und Sven Köhler (69.) waren für die Niedersachsen erfolgreich.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Ingolstadt verliert weiter an Boden

Der FC Ingolstadt verlor durch das 2:3 (2:1) gegen den SV Wehen Wiesbaden an Boden. Tobias Bech (20./37.) schoss die Schanzer 2:0 in Führung, Ahmet Gürleyen (39.) gelang das Anschlusstor für die Hessen. Benedict Hollerbach (66.) glich aus, und Marius Funk (73.) unterlief ein Eigentor zum Sieg für den SVWW, der sich auf Platz vier schob.

Im Aufsteigerduell trennten sich die SpVgg Bayreuth und Rot-Weiss Essen 1:1 (1:0). Der SC Verl holte durch ein 3:0 (2:0) gegen den FSV Zwickau den ersten Saisonsieg.

Der Hallesche FC hatte am Freitag seinen zweiten Saisonsieg in der Schlussphase aus der Hand gegeben. Gegen den SV Meppen kam das Team von Trainer Andre Meyer am sechsten Spieltag trotz langer Führung nur zu einem 1:1 (1:0).

SID

Weiterempfehlen: