Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Lewis Hamilton wünscht sich Grand Prix in Südafrika

Diesen Exoten-GP wünscht sich Hamilton im Rennkalender

22.10.2021 | 18:13 Uhr

Lewis Hamilton wünscht sich zukünftig ein Rennen auf dem afrikanischen Kontinent.
Image: Lewis Hamilton wünscht sich zukünftig ein Rennen auf dem afrikanischen Kontinent.  © Imago

Rekordweltmeister Lewis Hamilton wünscht sich für die Zukunft ein Formel-1-Gastspiel auf dem afrikanischen Kontinent.

"Für mich ist es das Wichtigste, wieder ein Rennen in Südafrika stattfinden zu lassen", sagte der Mercedes-Pilot am Donnerstag vor dem Großen Preis der USA in Austin/Texas (ab 19:30 Uhr LIVE und EXKLUSIV auf Sky Sport F1).

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Die Formel 1 plant für die Saison 2022 mit einem Rekordkalender von 23 Rennen. In Südafrika, wo letztmals 1993 auf dem Kyalami Grand Prix Circuit ein Rennen der Königsklasse stattfand, ist kein Stopp geplant.

Hamilton freut sich über zweites Rennen in den USA

Dafür finden im kommenden Jahr zwei Grand Prix in den USA statt. Neben Austin wird in Miami/Florida um WM-Punkte gefahren. Hamilton begrüßt die Aufwertung des US-Standorts. "Es ist ein so großes Land. Ein Rennen in den USA ist sicher nicht genug", sagte der Brite: "Miami wird fantastisch, so wie es auch Austin ist."

Doch Hamilton hat sich nicht nur zum Rennkalender geäußert. Auch das Verhältnis zu WM-Konkurrent Max Verstappen war ein Thema. Dieses habe sich laut dem Weltmeister durch den knallharten und engen Titelkampf in der Formel 1. "nicht verändert".

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Hamilton und Verstappen haben nicht viel miteinander zu tun

Man habe ohnehin nie viel miteinander zu tun gehabt, sagte der Mercedes-Fahrer vor dem Rennwochenende in Austin am Donnerstag. Manche Fahrer verbrächten mehr Zeit miteinander als andere. "Wenn wir uns letztes Jahr an der Strecke gesehen haben, haben wir hi gesagt, und das ist dieses Jahr nicht anders", sagte der Brite über die Beziehung zum Red-Bull-Piloten.

Im Titelduell liegt der 24 Jahre alte Niederländer Verstappen sechs Punkte vor dem zwölf Jahre älteren Hamilton (zum aktuellen WM-Stand). Im Verlauf der Saison hatten harte Zweikämpfe schon für einige Diskussionen im Fahrerlager der Formel 1 gesorgt.

Mehr Formel 1

SID

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten