Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Jenson Button wechselt als Berater zu Williams

Rückkehr zu Williams: Button wird Berater

SID

28.01.2021 | 15:20 Uhr

Jenson Button kehrt in die Formel 1 zurück.
Image: Jenson Button kehrt in die Formel 1 zurück. © Imago

Der frühere Weltmeister Jenson Button kehrt vier Jahre nach dem Ende seiner Formel-1-Karriere in die Königsklasse zurück.

Der Brite verstärkt das Hinterbänklerteam Williams als Berater und erhält einen Vertrag über mehrere Jahre, das teilte der Rennstall aus Grove am Freitag mit. Button hatte im Jahr 2000 sein Formel-1-Debüt im Williams gegeben. 2009 wurde er Weltmeister mit Brawn GP, 2016 beendete er seine Laufbahn als Stammpilot im McLaren.

Button: "Liegt viel Arbeit vor uns"

Er wolle dem Team helfen, zu alten Erfolgen zurückzukehren, sagte Button: "Es liegt viel Arbeit vor uns, aber ich glaube an eine gute Zukunft." Jost Capito, neuer deutscher Rennstall-Geschäftsführer, hofft auf positive Effekte auf und neben der Strecke: "Seine Erfahrung wird helfen, die technische Seite und auch Williams als Unternehmen weiterzuentwickeln."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Button werde während der anstehenden Saison auch bei ausgewählten Grands Prix vor Ort sein. Der Traditionsrennstall zählt mit sieben Fahrerweltmeisterschaften und neun Konstrukteurstiteln zu den erfolgreichsten der Königsklasse, ist aber tief gefallen. In den vergangenen drei Jahren beendete Williams die Saison jeweils auf dem letzten Platz.

Auch mit Hilfe des ab 2021 eingeführten Budget-Deckels und einer ausgeweiteten technischen Partnerschaft mit dem Weltmeister-Team Mercedes hofft Williams auf Besserung in den kommenden Jahren.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: