Zum Inhalte wechseln

Bayern-Basketballer gewinnen Spiel gegen Niners Chemnitz

Aufholjagd und Tabellenführung! Bayern gewinnen Spitzenspiel

Die Bayern-Basketballer holen sich die Tabellenführung nach dem Sieg gegen Niners Chemnitz.
Image: Die Bayern-Basketballer holen sich die Tabellenführung nach dem Sieg gegen Niners Chemnitz.  © Imago

Dank einer starken Aufholjagd haben die Basketballer von Bayern München das Bundesliga-Spitzenspiel gewonnen und die Tabellenführung übernommen.

Gegen den bisherigen Spitzenreiter Niners Chemnitz lag die Mannschaft von Trainer Pablo Laso lange zurück, setzte sich aber noch mit 89:80 (39:53) durch und baute damit gleich zwei beeindruckende Serien aus: Es war der zwölfte Sieg nacheinander, zudem gewannen die Bayern auch ihr zehntes Heimspiel der Saison.

Dabei überragte Weltmeister Isaac Bonga mit 18 Punkten, Serge Ibaka mit 14 Zählern und Sylvain Francisco mit zwölf trugen ebenfalls zum Sieg bei. Zeitweise lagen die Münchner mit 18 Punkten zurück (50:68, drittes Viertel), dann aber kämpften sie sich Schritt für Schritt heran. Den Schlussdurchgang entschieden die Bayern mit 27:8 für sich. Bester Werfer der Gäste war Kaza Kajami-Keane mit 15 Punkten.

Deutlich weniger Mühe hatte Alba Berlin beim 108:85 (55:44) gegen BG Göttingen, mit dem das Team den dritten Tabellenplatz festigte. Titelverteidiger ratiopharm Ulm beendete mit einem 83:70 (45:36) gegen die Hamburg Towers seine kleine Negativserie von zuletzt drei Niederlagen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: