Zum Inhalte wechseln

Paralympics: Felix Streng sprintet zu Silber!

Paralympics: Streng sprintet zu Silber!

04.09.2021 | 13:33 Uhr

Felix Streng sprintet zu Silber.
Image: Felix Streng sprintet zu Silber.  © Imago

Sprinter Felix Streng hat bei den Paralympics in Tokio seine zweite Goldmedaille verpasst.

Der Sieger über die 100 m musste sich auf der doppelten Distanz in der Startklasse T64 in 21,78 Sekunden dem Costa Ricaner Sherman Isidro Guity Guity geschlagen geben, zum zweiten Triumph fehlten dem Topfavoriten 35 Hundertstel. Damit bleibt Radfahrerin Jana Majunke die einzige Deutsche mit zweimal Gold in Japan.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

2016 in Rio hatte er mit der Prothesenstaffel den Titel geholt, über 100 m gewann er damals Bronze. Für seine zweite Goldchance in Japan verzichtete Streng extra auf einen Einsatz in der Universalstaffel am Freitag. Der 26-Jährige hatte im vergangenen Jahr mit argen Nebengeräuschen seine Trainingsgruppe in Leverkusen verlassen, wechselte in eine Trainingsgruppe nach London. In Tokio zahlte sich die Entscheidung aus.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten