Zum Inhalte wechseln

NBA: Dennis Schröder verliert mit den Lakers gegen Denver

Lakers verlieren Spiel eins in Conference-Finals

Los Angeles Lakers guard Dennis Schroder looks for a call during the second half of Game 1 of the NBA basketball Western Conference Finals series against the Denver Nuggets, Tuesday, May 16, 2023, in Denver. The Nuggets defeated the Lakers 132-126. (AP Photo/Jack Dempsey)
Image: Dem deutschen Point Guard Dennis Schröder ist der Frust über die Niederlage ins Gesicht geschrieben.  © DPA pa

Die Los Angeles Lakers um Dennis Schröder sind mit einer Niederlage in die Conference-Finals der NBA-Playoffs gestartet.

Die Lakers verloren bei den Denver Nuggets 126:132, Schröder musste sich mit sechs Punkten begnügen. Mann des Abends war Denvers Nikola Jokic mit 34 Zählern, 21 Rebounds und 14 Assists.

In Denvers Ball Arena liefen die Lakers schnell einem Rückstand hinterher, lagen im dritten Viertel sogar mit 21 Punkten zurück, kamen im letzten Abschnitt aber noch einmal auf drei Punkte heran. "In der ersten Hälfte waren wir wirklich gut, haben das Spiel kontrolliert. Dann haben wir die Kontrolle etwas verloren", sagte der zweimalige MVP Jokic bei ESPN.

40 Punkte von Davis reichen nicht

Schröder verwandelte in 32 Minuten auf dem Parkett zwei Dreier, hinzu kamen fünf Assists. Angeführt wurden die Lakers von Anthony Davis, der 40 Punkte erzielte, und LeBron James mit 26 Zählern.

Achtung Fans! Euer Lieblingstrikot - jetzt hier
Achtung Fans! Euer Lieblingstrikot - jetzt hier

Hol Dir Dein Lieblingstrikot ab sofort hier bei skysport.de. Gemeinsam mit Fanatics bietet Sky eine tolle Auswahl an Trikots und mehr. Jetzt ausprobieren!

Das zweite Spiel der Best-of-seven-Serie findet am Donnerstag (Ortszeit) erneut in Denver statt. Vor drei Jahren hatten die Nuggets gegen die Lakers in der Corona-Bubble von Orlando das Halbfinale verloren, LA wurde später Meister.

Im zweiten Semifinale der NBA stehen sich die Boston Celtics und Miami Heat gegenüber.

Mehr Nba

SID